Atemtherapie / auch bei Mukoviszidose

Atemtherapie, Physiotherapie und Sport/Bewegung bei Lungenerkrankungen
sind untrennbar miteinander verbunden.
Ob Asthma, COPD oder Mukoviszidose, alle brauchen Schulung in:


Aktiver Atmung
Passiver Atmung
Atempausen
Atemerleichternden Techniken
Entspannungstechniken
Dehnung des Brustkorbs


Atemtherapie wird vom Arzt verordnet und in Einzeltherapie erarbeitet.
So können der Alltag besser bewältigt und Ängste abgebaut werden.