Manuelle Lymphdrainage

DAS LYMPHSYSTEM SPANNT SICH MIT FEINEN GEFÄßEN WIE EIN NETZ DURCH DEN GANZEN KÖRPER.
Diese beginnen als feine Kapillare im Gewebe zwischen den Zellen, vergrößern sich zu Lymphgefäßen, die bestimmte Lymphknoten passieren, vereinigen sich weiter zu Lymphsammelstellen und münden schließlich über die große Hohlvene in das Kreislaufsystem. DAS LYMPHSYSTEM HAT DIE AUFGABE, FLÜSSIGKEITEN ABZUTRANSPORTIEREN UND ZU FILTERN,
die sich im Gewebe bei verschiedenen Stoffwechselvorgängen ansammeln und bei Störungen zu einer Ansammlung von Gewebsflüssigkeit / Schwellung führen.

Zum Beispiel :

° Blutergüsse
° Verletzungen nach Unfällen / Operationen
° Entfernung von Lymphknoten
° Krebserkrankungen
° Erkrankungen der Lymphgefäße u.a.


Die MANUELLE LYMPHDRAINAGE wird eingesetzt, um eine mangelhafte Funktion des Lymphsystems zu unterstützen. Dabei verwendet der Therapeut spezielle Handgriffe, die durch rhythmische, kreisende und pumpende Bewegungen der flachen Hände mit sehr geringem Druck die Flüssigkeit in Richtung der abfließenden Gefäße verschiebt. Auf diese Weise kommt es zur

ABSCHWELLUNG DES GEWEBES
SCHMERZEN WERDEN REDUZIERT
GEWEBE WIRD LOCKERER UND WEICHER
BEWEGUNG WIRD VERBESSERT

Um zu verhindern, dass Flüssigkeit in bereits entstautes Gewebe zurückfließt werden im Anschluß an die Behandlung u.a. Kompressionsverbände angelegt oder Kompressionsstrümpfe verordnet. Viel Bewegung wird empfohlen.

Öffnungszeiten

Mo - Fr: 08.00 - 22.00 Uhr

Terminvereinbarungen können in der Zeit von
08.00 Uhr - 18.00 Uhr
getroffen werden.

Zusätzliche Infos

Terminvergabe und Absagen nur telefonisch oder persönlich möglich.

Rollstuhlgerechter Zugang

Praxis Hochreiter
Franzenklingenweg 11

71540 Murrhardt
fon: 07192-3465
fax: 07192-8568
info@praxis-hochreiter.de