Wirbelsäulenbehandlung nach McKenzie

Das McKenzie Konzept wurde zur Selbstbehandlung von Schmerzen der Hals -, Brust -, und Lendenwirbelsäule, Bandscheibenprotrusionen und Bandscheibenvorfällen mit und ohne Ausstrahlung in die Extremitäten entwickelt.

Der Patient wird dabei gleich von Beginn der Untersuchung und Behandlung in den Therapieprozess einbezogen.
Die McKenzie - Untersuchung findet, welche Haltungen und Bewegungen die Beschwerden des Patienten verschlechtern und welche sie verbessern.
Neben einer klar strukturierten Befragung nutzt der geschulte Therapeut bestimmte wiederholt ausgeführte Bewegungstests.

Der Patient kann sich mit einfachen wiederholten Bewegungen selbst behandeln. Reicht eine Eigenbehandlung nicht aus, unterstützt der Therapeut kurzfristig mit bestimmten Handgriffen oder kombiniert die Behandlung mit anderen Therapiekonzepten.

Die Ziele des McKenzie - Behandlungskonzept sind :

° SCHMERZBESEITIGUNG UND ZURÜCKERLANGEN DER BEWEGLICHKEIT

° ERSTELLUNG VON INDIVIDUELLLEN SELBSTBEHANDLUNGSPROGRAMMEN

° VERHÜTUNG VON RÜCKFÄLLEN

° VERHINDERUNG VON LANGWIERIGEN PROBLEMEN

www.mckenzie.de

Öffnungszeiten

Mo - Fr: 08.00 - 22.00 Uhr

Terminvereinbarungen können in der Zeit von
08.00 Uhr - 18.00 Uhr
getroffen werden.

Zusätzliche Infos

Terminvergabe und Absagen nur telefonisch oder persönlich möglich.

Rollstuhlgerechter Zugang

Praxis Hochreiter
Franzenklingenweg 11

71540 Murrhardt
fon: 07192-3465
fax: 07192-8568
info@praxis-hochreiter.de